Amtsgericht Dortmund:  Gerichtsvollzieher

 

Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher im Gespräch mit fiktiver Schuldnerin Quelle: Justiz NRW
Zwangsweise Vollstreckung von Urteilen und anderen Vollstreckungstiteln

Die Aufgabe der Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher besteht insbesondere in der Durchsetzung von Geldforderungen des Gläubigers gegen den Schuldner. Im Zuge dessen kann der Gerichtsvollzieher bewegliche Vermögensgegenstände, z. B. Möbel, Kraftfahrzeuge oder Schmuck, pfänden (Mobiliarvollstreckung).

Die Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher sind zudem zuständig für

  • Zwangsräumungen
  • die Abnahme von Vermögensauskünften (Angabe aller Vermögenswerte an Eides statt) sowie für
  • Zustellungen.

Jede Gerichtsvollzieherin und jeder Gerichtsvollzieher ist in einem ihm zugewiesenen Amtsbezirk tätig. Die Zustellungs- und Vollstreckungsaufträge können an die Gerichtsvollzieherverteilerstelle des Amtsgerichts gesandt werden, von hier aus werden sie an die zuständige Gerichtsvollzieherin bzw. den zuständigen Gerichtsvollzieher verteilt.

Gerichtsvollziehersuche

Suche nach dem zuständigen Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts Dortmund

Hier finden Sie die Liste aller zuständigen Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts Dortmund.

Suche des zuständigen Gerichtsvollziehers




Gerichtsvollzieherverteilerstelle in Dortmund

Nebenstelle:
Gerichtsstraße 27 / 29 - Zimmer 7.010 - (0231 926-27010)
Fax.: 0231 926-27090


Abteilung 2 

Aufgabe der Gerichtsvollzieherverteilerstelle ist die Zuordnung der Aufträge an die zuständigen Gerichtsvollzieher nach dem aktuell gültigen Geschäftsverteilungsplan.

Sie ist damit Anlaufstelle der Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts Dortmund, denen im Wesentlichen die Zwangsvollstreckung in bewegliche Sachen und die Entgegennahme des Vermögensverzeichnisses verbunden mit der Abnahme der Vermögensauskunft (früher eidesstattlichen Versicherung /Offenbarungseid) obliegt. Daneben führen sie Zustellungen im Parteibetrieb aus.

Zwangsvollstreckungs- oder Zustellungsaufträge sind an die Gerichtsvollzieherverteilungsstelle zu richten und wie folgt zu adressieren:

Amtsgericht Dortmund
-Gerichtsvollzieherverteilungsstelle -
Gerichtsplatz 1
44135 Dortmund


Erledigung eiliger Aufträge § 26 Gerichtsvollzieherordnung

Die Erledigung besonders eiliger Aufträge wird in Form einer Rufbereitschaft an sämtlichen Tagen des Jahres in der Zeit von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr sichergestellt.

An Werktagen innerhalb der Dienststunden ist anstelle des Eildienst habenden Gerichtsvollziehers der jeweilige ordentliche Gerichtsvollzieher (bzw. im Vertretungsfalle dessen Vertreter) auch für die Eilsachen seines (ggf. des vertretenen) Bezirkes zuständig, der Ihnen durch die Gerichtsvollzieherverteilerstelle (0231 926 27010) vermittelt werden kann.

Hinsichtlich der übrigen Zeiten der Rufbereitschaft wechselt die Zuständigkeit täglich, wobei der jeweils zuständige Gerichtsvollzieher wie folgt per Handy zu erreichen ist:

1., 6., 11., 16., 21. und 26. Tag des laufenden Monats: 0172 5388759

2., 7., 12., 17., 22. und 27. Tag des laufenden Monats: 0173 7176737

3., 8., 13., 18., 23. und 28. Tag des laufenden Monats: 0173 7176738

4., 9., 14., 19., 24. und 29. Tag des laufenden Monats: 0173 7176740

5., 10., 15., 20., 25. und 30. Tag des laufenden Monats: 0173 7176741

31. Tag des laufenden Monats: 0173 7176743

 



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen